Sie sind hier: Schulkonzept / Naturerfahrung

Naturerfahrung in der Montessori-Pädagogik

Erde in den Händen halten, aus Ästen eine Hütte bauen, auch im Regen draußen sein: An unserer Schule steht die Natur und damit die kosmische Erziehung an prominenter Stelle. Nach Maria Montessori ist alles im Universum Teil eines Großen und Ganzen, der Mensch ist für den Kosmos verantwortlich. Wo sonst lässt sich dieses Wissen mehr vertiefen, als unter freiem Himmel, beim gemeinsamen Beobachten von Tieren und Pflanzen, in der Bewegung an der frischen Luft. Gleich hinter dem Schulhaus bieten Wiesen und Wälder ideale Voraussetzungen für lange, intensive Streifzüge.

 

Seit dem Schuljahr 15/16 sind wir eine Schule: „Aktion Wald! – den Wald lesen lernen“

„Aktion Wald!“ ist ein Programm von BildungsCent e.V.

Unter dem Motto „Den Wald lesen lernen“ erleben wir mit unseren Schülerinnen und Schülern den Lebensraum Wald und lernen ein natur- und klimaschützendes Verhalten zu entwickeln. Dazu erhalten wir von BildungsCent eine Waldkiste, ein Pflanzpaket und viele weitere Ideen und Anregungen.
"Aktion Wald!“
wird im Rahmen des Waldklimafonds* gefördert.
BildungsCent e.V. setzt mit seinen verschiedenen Programmen seit 2003 Impulse in Schulen und begeistert für eine neue Lernkultur.

*Der Waldklimafonds wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.